Helmut Jüngst und Bernd März vorne

18-Loch 03-02.2019.pdf
PDF-Dokument [185.0 KB]
Eclectic Stand 03.02.2019.pdf
PDF-Dokument [189.3 KB]

Die Bodenverhältnisse waren am Sonntag sowohl zum Spielen als auch zum Bewegen zumindest grenzwertig einzuschätzen. Eisplatten mussten auf den Fairways und Wegen teils großflächig umgangen werden, um nicht auf den spiegelglatten Flächen die Gesundheit zu riskieren. Im Nachhinein hätte man den Spieltag allein aus diesem Grund wohl besser absagen sollen. Auch auf den Abschlagsflächen sorgte so mancher Rutscher für überraschende Drives auf sonst unbekanntes Terrain, und der eine oder andere bunte Ball verschwand unvermutet und auf Nimmerwiedersehen.

Helmut Jüngst ließ sich davon kaum beeindrucken und spielte auf den Halbrunden 39 und 40 Schläge, die im Gesamtergebnis für den Bruttosieg reichten. Peter Becker verlor auf zwei Löchern allein fünf Schläge, nachdem er seinen Halt trotz spikebewehrter Stiefel verlor und seine Drives sowohl an den zugefrorenen Teich am Abschlag der Bahn fünf als auch an die Pferdekoppel auf Bahn zehn verlor. Dreizehn Pars und drei Bogeys brachte er ansonsten zur 80 und Rang zwei ins Clubhaus. Auch Frank Herfert haderte das eine oder andere Mal mit dem Schicksal und den Folgen der gefrorenen Spielbahnen. Seine 83 Schläge bedeuteten aber immerhin noch den dritten Rang.

In der Nettowertung war Bernd März nach tollen 60 Nettoschlägen mit Abstand nicht zu schlagen. Schön, dass mit Hildegund Jäger nach 66 und Bini Sögtrop nach 67 Versuchen gleich zwei Damen auf das ansonsten eher herrenlastige Treppchen klettern durften.

In der Wertung Nearest-to-the-Pin konnte sich mit Anne Schweisgut auf Bahn sechs die dritte Dame in der Tageswertung erfolgreich präsentieren. Auf Bahn elf legte Helmut Jüngst seinen Abschlag nur ca. einen Meter neben das Loch und Frank Herferts frühe Annäherung an die Fahne der Bahn siebzehn blieb bis zum Schluss die beste.

Im Laufe der kommenden Woche sollen die Temperaturen auf „vorfrühlingshafte“ Höhen steigen. Wie sich das auf die Spielbarkeit des Platzes auswirkt, wird erst am kommenden Samstag geklärt werden können. In jedem Fall bleibt die Hoffnung auf die baldige Austragung des zehnten Spieltags.

 

 

 

Am

Sonntag, 17.11.2019

Start der Winterliga.

Treffpunkt jeden Sonntag um 10.15 Uhr vor dem Sekretariat.

 

Wir haben Wintergrüns

Dienstag - Freitag von 

14 - 16 Uhr geöffnet

Samstag + Sonntag von

12 - 15 Uhr geöffnet

Montag geschlossen

Wenn Sie außerhalb der Öffnungszeiten Greenfee zahlen möchten, wenden Sie sich bitte an das Restaurant

Druckversion Druckversion | Sitemap
GC Lauterbach e. V.