4. Spieltag 15.12.2018

18 Loch Brutto

18 Loch Netto

Jüngst und Bremer siegen

Am Freitagnachmittag wurde der Spieltag in Anbetracht der schlechten Wettervorhersagen von Sonntag auf Sonnabend verlegt. Tatsächlich wäre der Sonntag allein schon wegen der gefahrvollen Hin- und Rückfahrten für ein Spiel nicht infrage gekommen.

Und der kalte Samstag ließ zwanzig Golferinnen und Golfer zum vierten Winterligaspieltag kommen. Der kurze Dauerfrost sorgte in Form von eisharten Wurmhäufchen – die Rasenliebhaber unter den Lesern dieses Artikels werden wissen, was damit gemeint ist – für ein Golfspiel nach Flipperart. Häufig gibt es diese vormals sehr beliebten Spielautomaten nicht mehr, auf denen die zur Punkteerzielung abgeschossene Stahlkugel durch Federwerke unkontrollierbar hin und her geworfen wurde, aber am Samstag wurden nicht zu unrecht Erinnerungen daran wach.

Die gefrorenen Hinterlassenschaften der Regenwürmer sorgten für einen ähnlichen Effekt, der so manchem ausgerufenen Ärger Raum verschaffte.

So haderte auch Helmut Jüngst bei der Halfway noch sehr mit seiner eher durchwachsenen Leistung, ehe er auf den zweiten neun Löchern eine tolle Halbrunde  zeigte und insgesamt eine sehr gute 79 spielte. Peter Mende und Holger Marx konnten da nach 81 bzw. 82 Bruttoschlägen nicht mithalten.

In der Nettowertung scheint sich ein Seriensieger etabliert zu haben. Zwar „nur“ im Stechen vor Holger Marx zauberte Reiner Bremer nach 64 Versuchen schon wieder die beste Nettorunde auf den Platz. Helmut Jüngst auf Rang drei konnte nach 67 Versuchen seine gute Form unter Beweis stellen.

In der Wertung Nearest-to-the-Pin spielte Rainer Visse seinen Ball so nahe an den Pin, dass seine Mitspieler nur noch Staunen konnten. Günter Rösler schlug als einer der letzten Golfer an diesem Spieltag auf Loch elf ab und zeigte damit die beste Präzision an diesem Par Drei. Am Par Vier der Bahn Siebzehn spielte reiner Bremer nicht nur ein Birdie sondern seinen zweiten Schlag zu dicht für alle anderen Golfer an den Flaggenstock.

Auch am vierten Advent und am Sonntag vor Silvester wollen die Lauterbacher Wintergolfer wieder ihrem Sport frönen. Wer noch mittun will, kann auf der ersten Seite der Homepage www.gc-lauterbach.de die Anmeldeformaltäten erfahren.

Kommende Turniere:

Freitag, 24.05.2019

Netstar After Work

Samstag, 25.05.2019

1. Gutshofcup

9 - + 18 - Loch

Anmeldung

 

 

Wir haben Sommergrüns

Montag - Sonntag von 

10 - 17 Uhr geöffnet

Wenn Sie außerhalb der Öffnungszeiten Greenfee zahlen möchten, wenden Sie sich bitte an das Restaurant

Druckversion Druckversion | Sitemap
GC Lauterbach e. V.