Hesseldieck und Geiss siegen!

Querfeldein- oder Crossgolf wird in Lauterbach schon seit einigen Jahren ausgetragen und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Wo kann man auch schon einmal ein Par Drei über nur 56 Meter oder ein Par Sechs mit ca. 630 Metern Länge spielen?

In diesem Herbst zeichnete zum ersten Mal Michael Weigand als Spielführer verantwortlich und machte seine Sache – noch einmal mit Unterstützung seines Vorgängers Ralf Kruse – sehr gut. Um nicht in die Dunkelheit zu spielen, starteten die Flights von zwei Abschlägen. Bahn eins verlief zum Beispiel vom Herren-Abschlag eins über den tückischen Teich zum nur etwa 50 Metern entfernten Grün der Bahn achtzehn. Eigentlich doch eine leichte Übung, die aber so mancher Golferin und auch so manchem Golfer zum Verhängnis wurde. So schluckte das Wasser so einige teure Bälle und im besten Fall auch den dazu ausgestoßenen Fluch nach fettem oder getopptem Treffer. So mancher Dreier-Flight musste bis zu sechsmal abschlagen, so mancher Spieler ein Doppelpar notieren, denn es wurde eine Mischung aus Zählspiel mit eingebauter Höchstgrenze – eben dem genannten Doppelpar – gespielt.

Philipp Geis kam sehr gut mit dem unbekannten Platz zurecht und schoss sich nach 57 Schlägen auf 14 Löchern auf Platz eins der Bruttowertung vor Adolf Rathschlag und Ingo Steinbrecher, jeweils mit einem Schlag Abstand zum Vordermann. Bei den Damen, die in der Regel dieselben Abschläge nutzen mussten, ging es fast ähnlich knapp zu. Hier siegte Brigitte Hesseldieck nach 71 Schlägen vor Sylvia Bornowski nach 73 und Iris Geiss nach 76 Schlägen.

In der Nettowertung der Herren dominierte der Golfer mit der wohl besten Platzkenntnis und der größten Arbeit im Vorfeld, nämlich Michael Weigand nach sehr guten 45 Nettoschlägen vor Philipp Geiss mit 47 und Helmut Jüngst mit 48 Versuchen.

Bei den Damen siegte Sabine Heinbach nach sehr guten 52 Versuchen vor Iris Geiss und Sabine Helm-Kruse nach 54 bzw.  55 Nettoschlägen.

Zum Abschluss gab es nach der Siegerehrung ein herbstliches Buffet, dass die Küchenbesatzung des Restaurants Gutshof lecker zubereitete und seinen Gästen angenehm präsentierte.

Das nächste Ereignis startet in Sickendorf am 17.11.2019 mit der wohl traditionsreichsten Golfturnierserie, der Lauterbacher Winterliga. Bis Ende März 2020 wird dann wieder – vorausgesetzt Wetter und Platzverhältnisse machen mit – jeden Sonntagmorgen in heiterer Runde Golf gespielt und anschließend noch bei einem Kaffee oder Bier ausführlichst und nie ganz ernst gemeint der Turniertag ausdiskutiert.  Alle Golferinnen und Golfer sind herzlich eingeladen. Anmeldungen zur Aufnahme in den „Winterliga-Golf-Mail-Verteiler“ können unter kapeleju@t-online.de vorgenommen werden.

Am

Sonntag, 17.11.2019

Start der Winterliga.

Treffpunkt jeden Sonntag um 10.15 Uhr vor dem Sekretariat.

 

Wir haben Wintergrüns

Dienstag - Freitag von 

14 - 16 Uhr geöffnet

Samstag + Sonntag von

12 - 15 Uhr geöffnet

Montag geschlossen

Wenn Sie außerhalb der Öffnungszeiten Greenfee zahlen möchten, wenden Sie sich bitte an das Restaurant

Druckversion Druckversion | Sitemap
GC Lauterbach e. V.