Golfclub Lauterbach e.V. Schloss Sickendorf
Golfclub Lauterbach e.V. Schloss Sickendorf

EINSTEIGER-TURNIER EIN VOLLER ERFOLG!                                Luis Erben beeindruckt mit seinem Papa         

Eigentlich berichtet der Schreiber der Lauterbacher Golfer grundsätzlich nicht über Neun-Loch-Turniere: 2 Stunden Golf sind ihm zu wenig und wenn man gerade warm geworden ist und die ersten Schläge gelingen, ist der kurze Spaß auch schon zu Ende!

Aber das am letzten Sonntag stattgefundene „Ritter-und-Knappe-Turnier“ auf der Sickendorfer Anlage ist nun doch eine deutliche Erwähnung wert:

Immerhin 45 (!) Golferinnen und Golfer und solche, die es jetzt sicherlich unbedingt werden wollen, nahmen an diesem Ereignis teil! Da versuchte manche Gattin Ihren Gatten oder auch einmal in der gegensätzlichen oder völlig ohne verwandtschaftlicher Konstellation von der knisternden Spannung, der vielfältigen Technik, aber vor allem den immer teilnehmenden  Freuden an diesem Sport zu überzeugen, falls dies denn überhaupt notwendig war.

Bei dieser Art der Turnierform spielt der erfahrene Golfer den „Ritter“, der den „Kampf“ mit dem Ball bis zum Grün austrägt und dort darf der des Sports eher unerfahrene „Knappe“ dann den finalen Stoß – nein, Putt – setzen, nicht gar zu selten auch einmal mehrere „finale“ Versuche.

Den Knappen merkte man am Sonntag dabei sehr oft an, dass sie sich akribisch auf ihre Aufgabe vorbereitet hatten und den - auch von erfahrenen Golfern oft  ungeliebten weil ach so schwierigen – Abschluss unkompliziert und mit elegantem Schwung in das dafür vorhandene Loch vollendeten.

Dabei kamen nahezu unglaubliche Ergebnisse zustande. So konnte der zwölfjährige Luis Erben als „erfahrener“ Golfer und damit Ritter mit seinem Papa Michael als Knappen herausragende 24 Nettopunkte auf den zu spielenden neun Löchern erzielen. Es ist anzunehmen, dass der Papa seinen Urlaub auf der Übungsanlage des Lauterbacher Golfclubs verbringen musste, um seinem Sohn bloß keine Schande zu bereiten.  Das – sollte es so gewesen sein – hätte sich in jedem Fall gelohnt!

Auch Ritter Dr. Stephan Zinn erspielte mit seinem Knappen Stefan mit 21 Punkten ein herausragendes Ergebnis. Und Lauterbachs Spielführer Michael Weigand spielte mit seinem Knappen Giorgio D´Imperio genauso 18 Punkte wie Helmut Jüngst mit Gattin Andrea, wie auch ein weiteres Lauterbacher Jungtalent: Till Marx harmonierte mit Mama Silke ebenfalls nahezu perfekt und beide konnten die 18 Punkte „eintüten“.

Ein rundum gelungener Tag für die Nachwuchswerbung und in jedem Fall zur Wiederholung empfohlen! Dafür muss man dann auch einmal eine Ausnahme in der Berichterstattung zulassen.

 

 

Office geöffnet von

Montag - Donnerstag:

10.00 Uhr bis 14.00 Uhr

ab 14.00 Uhr bitte im Restaurant melden.

Freitag - Sonntag:

08.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Telefon: 06641 96130

Mail: office@gc-lauterbach.de

Termine Schnupperkurse :

 

Samstag, 26.09.2020: 14:00 Uhr

Sonntag, 27.09.2020: 14:00 Uhr

Kosten pro Teilnehmer 9,00 €, die ersten 30 Anmeldungen sind kostenfrei.

 

Anmeldung erbeten an:

office@gc-lauterbach.de

oder telefonisch in der Zeit von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr unter

06641 96130
 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
GC Lauterbach e. V.